FrauenKirchenTag digital

Liebe kfd-Schwestern, liebe Frauen

Wir laden Sie ein, ein Stück Frauengeschichte zu erleben. Dazu brauchen wir Ihre Mithilfe und Erfahrungen.

Deshalb wollen wir mit Ihnen den FrauenKirchenTag  digital begehen.

Für weitere Infos und Anmeldungen   ulrike.fendrich@bistum-essen.de

Mit sommerlichen Grüßen aus Essen für den Vorstand und das FrauenkirchernTags-Team

Ulrike Fendrich

Ich freue mich Euch und Sie beim FrauenKirchenTag online zusehen und das wir die kfd -St.Maximilian zahlreich vertreten.

Eure Eva Büttgenbach

 

Ökumenischer Frauengottesdienst im Mai 2021

Liebe Frauen,

da in der heutigen Zeit vieles anders ist und Neues ausprobiert wird, gehen auch wir mit unserem Gottesdienst neue, digitale Wege und laden euch herzlich ein zu unserem ökumenischem  ZOOM-FRAUENGOOTESDIENST mit dem Thema   ABBRUCH-UMBRUCH-AUFBRUCH     am 31.Mai um 18 Uhr bis ca.19.30 Uhr.(Eintreffen im Zoom-Meeting ab 17.30)

Um besser planen zu können, bitten wir um eure Anmeldung bis zum 26 Mai per E-Mail    barbara.vdl@kfd-essen.de  .Den Einwahllink senden wir euch nach der Anmeldung rechtzeitig zu.

Bitte teilt uns mit eurer Anmeldung auch eure postalische Adresse mit. Denn wir möchten euch gern mit einer kleinen Überraschung erfreuen, die wir zu euch nach Hause bringen oder in euren Briefkasten werfen wollen. Und wir haben noch ein Anliegen: Bitte stellt für den Gottesdienst eine Kerze bereit, die ihr dann zu Beginn des Gottesdienstes anzünden könnt.

Wir hoffen sehr, dass es uns trotz räumlicher Distanz an diesem Abend gelingen wird, einander im Gebet und Lied nahe zu sein; so, wie wir das bei unseren Gottesdiensten in der Vergangenheit erleben durften. Ihr wisst ja: Frauenpower kann ansteckend sein. In diesem Sinne erinnern wir uns an einen Spruch der Frauenrechtlerin Clara Zetkin:“ Lassen wir uns nicht schrecken durch die Ungunst äußerer Umstände, haben wir für alle Schwierigkeiten nur eine Antwort: jetzt erst recht!“

Wir freuen uns auf euch!

Herzliche Grüße

Euer Team vom Ökumenischem Frauengottesdienst

  

Muttertag

Was wären wir ohne unsere Mutter?

Ist es nicht schön eine Mutter zu haben?

Ist es nicht schön eine Mutter zu sein?

Allen Müttern einen schönen Tag mit der Familie und lasst euch schön verwöhnen! Eure kfd!

 

Der 1. Maibaum vor St.Maximilian

 

 

Der Vorstand des Fördervereins St.Maximilian hat zusammengelegt und dieses Jahr das erste Mal einen Maibaum vor der St.Maximilian Kirche aufgestellt.

Mit seinen bunten Bändern und seinem zarten grünem Laub trägt er dazu bei etwas Farbe in den tristen Alltag zu bringen.

Die Kommunionskinder haben den Maibaum genutzt um schöne Fotos für das Familienalbum zu machen und hatten viel Spaß dabei.

Einen großen Dank dürfen wir an dieser Stelle Sabine und Gabi aussprechen, sie haben wieder eine großartige Arbeit geleistet. Dieses mal waren die Kinder offensichtlich nicht nur an einer Feier interessiert…

Beten wir das die Pandemiezeit endlich vorüber geht und wir alle Gesund bleiben!

Eure Eva Büttgenbach

 

 

Weltgebetstag 5 März 2021

Worauf  bauen wir ?-So lautet das Thema des diesjährigen Weltgebetstages, den evangelische und katholische Frauen aus Vanuatu vorbereitet haben.   

 

Gerne würden wir alle den Weltgebetstag wie in jedem Jahr begehen, aber wegen der Corona-Situation wird es in der Pfarrei St. Michael keine Präsenzgottesdienste und erst recht keine Begegnungen bei Kaffee und Kuchen geben.

Doch der Weltgebetstag findet in neuer Form statt:

Evangelische und katholische Frauen aus dem Duisburger Norden werden einen Weltgebetstags-Gottesdienst aufnehmen und den Link dazu am 5 März ab 15.00 Uhr auf der Homepage der Evangelischen Gemeinde www.kirche-meiderich.de und der Pfarrei St. Michael www.st.michael-duisburg.de setzen.

Am 5 März wird die Kirche St. Michael ebenso wie die Evangelische Kirche Auf dem Damm von 15.00 bis 17.00 Uhr geöffnet sein. Zur Einstimmung hören Sie dann in St.Michael Lieder und sehen Bilder aus Vanuatu. Spendentütenliegen zum Mitnehmen bereit . Sie können allerdings auch direkt das Geld für die Kollekte  in ein Körbchen legen. Gerade in diesem Jahr sind die Frauen auf Spenden angewiesen, damit die notwendigen Projekte weiterhin finanziert werden können. Herzlichen DANK:

Der Online-Gottesdienst in Alt-Duisburg/Liebfrauen ist am 5 März erst um 17.00 Uhr. Aus der Lutherkirche in Duissern-Youtube-Kanal“ Lutherkirche Alt Hamborn“

https://weltgebetstag.de/aktueller-wtg/vanuatu/

Das Online-Spenden Formular

https://em.altruja.de/neues-spendenformula-2691/spende

und weitere Infos finden Sie unter 

https://weltgebetstag.depresse/spende-kit/

Ich glaube hier findet jeder seinen Raum und seine Zeit um an diesem außergewöhnlichem Weltgebetstag teilnehmen zu können. Wenn Sie ein Gottesdienstheftchen benötigen um aktiv zu Hause an dem Gottesdienst teilnehmen zu können ,melden Sie sich bitte bei mir.  

Worauf bauen wir? Lassen Sie uns mit unserer Spende beim bauen helfen und Hoffnung schenken

Beste Gesundheit für Sie und alle die Ihnen nahe sind

Ihre /Eure 

Eva Büttgenbach

Covid 19

Liebe kfd-Fauen, liebe Ruhrorterinnen,

leider bestimmt der Virus gerade unseren Alltag und verschlechtert die Lebensqualität ganz enorm. Das soziale Zusammen sein ist auf ein Minimum  geschrumpft. Die Kirche darf nur kurz betreten werden und uns fehlt die Eucharistiefeier. Dank einiger Ideengeber konnte der St. Martin, Nikolaus und nun auch die schöne Aktion der Sternsinger nebst Trampeltier etwas Glanz in unsere Herzen bringen.

Die gute Arbeit von Sabine, Thomas und Gabi mit den Kindern ist wundervoll und gewinnbringend für unsere Gemeinschaft und pastorale Arbeit. Euch gebührt ganz besonderer Dank und Gottes Segen. Maria hält den Mantel über diese Basisarbeit.

Unser liebgewonnener Pastor Aniol unterstützt wo er nur kann und hat sich super  in St. Michael und den Kirchort St. Maximilian eingefunden. Beten wir für Ihn und sein Amt.

Beten wir aber auch dafür dass die Pandemie und der Würgegriff der Seuche uns alsbald los lässt und wir wieder frei in unserem Handeln sind.

Beten wir für unsere Politiker und Obrigkeiten der Kirche dass ihre Entscheidungen von Maß und Segen begleitet werden und allen Gesundheit und Wohlbefinden bringen.

Beten wir für alle Kranken und denen die einsam und verlassen sind.

Bitte bleibt alle gesund!

Heilige Mutter Gottes segne und behüte uns…

Eure Eva Büttgenbach, Vorsitzende

Tannenbaumschmücken 2020

Die kfd Ruhrort hat sich diese Jahr auch an dem traditionellen Tannenbaum schmücken auf dem Neumarkt beteiligt .
Die roten Tannenbaumkugeln stießen auf großes Interesse das sie schnell ein neues Zuhause gefunden hatten, so das wir sie nicht lange am Neumarkt bewundern konnten.
Wir wünschen allen Ruhrortern ein gesegnetes und gesundes Jahr 2021.
 

Kfd-Aktionswoche Ma(h)lZeit für Gott und die Welt

In jedem Jahr veranstaltet der Bundesverband eine bundesweite Aktionswoche, um auf die kfd  aufmerksam zu machen und neue Mitglieder zu werben.

Wir nehmen in diesem Jahr an der Aktion Ma(h)lZeit teil und laden herzlich zu einer Mahlzeit, also zu einem Essen

am Mittwoch, 26.09.2018

von 17.00 bis 20.00 Uhr

ins Maximilianhaus ein.

 

Wir wollen zusammen ein Mahl zubereiten, dabei über „Gott und Welt“ reden und uns besser oder neu kennen lernen.

Eingeladen sind auch Frauen, die nicht Mitglied in der kfd sind. Also bringen Sie Ihre Mutter, Tochter, Nachbarin, Freundin, Arbeitskollegin, Turnschwester, usw. mit, wir freuen uns auf viele Frauen.

Neben der Mahlzeit, nehmen wir uns „mal Zeit“,um uns über unser Konsum- und Ernährungsverhalten Gedanken zu machen. Wo können wir noch besser mit der Schöpfung umgehen, was können wir als Einzelne tun, damit die Schöpfung nicht noch mehr geschädigt wird? Kleine Veränderungen haben eine große Wirkung!

Zur besseren Planung bitte eine Anmeldung m Pfarrbüro, bei der kfd-Mitarbeiterin oder unter Tel. 0203-8609864 (Hanni Fabritius) oder 0203-7389701 (Sabine Wiedemann) oder unter kfd.maximilian@gmail.com

Eintritt zur Deckung der Unkosten:           5,00 Euro